URZ, Abt. Anwenderberatung, U. Kehl
Halle, den 20.03.2001

 
CorelDRAW 9 Logo 

CorelDRAW 9
Grundkurs

Vorbemerkungen

Trotz der Verfügbarkeit von CorelDRAW 10 zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Seiten, haben wir uns entschlossen, noch Kurse zu CorelDRAW 9 zu halten. Grund hierfür ist die ausschließliche Lauffähigkeit von CorelDRAW 10 auf Windows 98 / NT / ME / 2000. Auf Windows 95 ist CorelDRAW 10 nicht mehr installierbar !

Vorkenntnisse

Grundkenntnisse MS Windows 95/98, Konzepte und Bedienung.

Kursaufbau

  1. Überblick über das Grafikprogrammpaket CorelDRAW 9
    Programmkomponenten,
    Systemvoraussetzungen,
    die Fähigkeiten von CorelDRAW 9,
    Installation,

  2. Grundlagen des Grafikprogrammpaketes CorelDRAW 9
    Unterschiede zwischen Vektor- und Bitmap-Grafiken,
    verschiedene Farbmodelle und Farbpaletten,
    Starten von CorelDRAW,
    Anwendungsfenster, Arbeit mit Menüs, die Standardsymbolleiste, Andock-Fenster,
    die Hilfe-Funktion,

  3. Einführung in die Arbeit mit dem Zeichenprogramm CorelDRAW 9 anhand von Beispielen.
    Grundeinstellungen, Seiten einrichten, Speichern eines Corel-Dokumentes,
    Einrichtung von Hilfslinien,
    Erstellung einfacher Grafikobjekte wie Rechtecke, Ellipsen, Polygone, Linien,
    Gruppieren und Kopieren von Objekten,
    Zuweisung von Umriß- und Füllattributen (Farbverläufe, Vektor- und Bitmap-Muster, fraktale Füllmuster),
    Arbeit mit Grafik- und Mengentexten,
    Einsatz von Spezialeffekten zur Objektgestaltung,

  4. Drucken mit CorelDRAW 9
    Druckvorschau,
    Druckdialoge

Bemerkungen zum Schriftstil

Leider unterstützt HTML erst in den allerneusten Versionen verschiedene Schriftarten. Außerdem ist die Anzeige vom Browser / Betriebssystem abhängig, so daß ich nicht mit allzuviel Schriften arbeiten möchte.

Normaler beschreibender Text ist in Web-Standardschrift wie dieser verfaßt.
Texte am Bildschirm (Menüs, Fenstertitel, Dialoge) sind in Arial bzw. Helvetica.
Variabler Text, also z. B. Eingaben des Nutzers und Auswahlen aus Listboxen sind in Standardschrift kursiv und fett.
Zu drückende Tasten sind in eckigen Klammern mit ihrer Beschriftung gekennzeichnet, z. B. [Entf] für die Taste zum Löschen eines Zeichens.
Handlungsabläufe, also z. B. der Gang durch Menüstrukturen sind durch einen Doppelwinkel "»" gekennzeichnet.
Der kleine schwarze abgewinkelte Pfeil zeigt an, daß sich ein neues Fenster von CorelDRAW öffnet.
Eigennamen von Softwareprodukten sind fett geschrieben. Wichtige Hervorhebungen etwas größer als normal.

Dank

An dieser Stelle möchte ich auch ganz herzlich Frau Westphal für ihre aktive Unterstützung beim Korrekturlesen dieser Web-Seiten und der Durchführung des Kurses danken.


CorelDRAW 9- Grundkurs

Rechtliches

Die Handelsnamen und Warenzeichen sind Warenzeichen der jeweiligen Hersteller. Sie unterliegen dem nationalen und internationalen Eigentums-, Urheber- und Schutzmarkenrecht und werden von uns anerkannt.

Wir sind stets bemüht alle Urheber- und sonstigen Rechte nicht zu verletzen und halten auch rechtswidrige Dinge von unseren Seiten fern. Jede Haftung einzelner Elemente wird hiermit trotzdem ausdrücklich ausgeschlossen.